Pressemeldungen 2021

CURATIS bei der Praxis@Campus Hochschule Koblenz

Mai 2021, Pressemitteilung

2021-05-05 13:49

Bildtext: Anamaria Bukovac und Monika Kissel am digitalen Messestand

 

Kontakt mit Unternehmen statt online Vorlesung

 

CURATIS nutzt die Chance sich als Unternehmen und potentieller zukünftiger Arbeitgeber bei der digitalen Karrieremesse Praxis@Campus zu präsentieren. Das Ziel: Nachwuchstalente auf CURATIS aufmerksam zu machen und einen Einblick in den beruflichen Einstieg anzubieten. 

 

Im pandemiekonformen Format konnten die rund 9.900 Studierenden und Absolvent:innen der Hochschule Koblenz, die zusammen mehr als 70 fächerübergreifende Bachelor- und Masterstudiengänge belegen, mittels der CampusProfi-App mit CURATIS in Kontakt treten. Am digitalen Messestand (via durchgängiger Videokonferenz) und im LiveChat konnten die Fragen der Studierenden zu den Tätigkeitsbereichen beantworten werden. Die Teilnehmer:innen interessierten sich auch für die diversen Möglichkeiten der Zusammenarbeit in Form von Praktika, Abschlussarbeitsbetreuung und dem beruflichen Einstieg bei CURATIS.

 

Sich den Sprung ins Arbeitsleben vorzustellen wirft bei vielen Studierenden und Absolvent:innen Fragen auf. Deswegen präsentierte CURATIS-Mitarbeiterin und Mentorin Anamaria Bukovac gegen Mittag eine Einheit rund um das Thema Berufseinstieg, Onboarding und die ersten Wochen und Monate bei CURATIS. Dabei schilderte sie auch was firmenintern alles vorbereitet wird, um neue Mitarbeiter:innen schrittweise an zukünftige Aufgaben und Verantwortungen heranzuführen. Mit Hilfe eines klaren Einarbeitungsplans und persönlichen Mentorings wird sichergestellt, dass sich neue Teammitglieder herzlich aufgenommen und gut betreut fühlen.

 

CURATIS lädt interessierte Studierende und Absolvent:innen gerne dazu ein auch nach dem Event den Kontakt zu suchen. Auf der Webseite www.curatis.de finden sich die aktuellen Stellenangebote, und Initiativbewerbungen können an karriere@curatis.de verschickt werden.

 

Download als PDF

 

Holger Salomon - Fünf Jahre bei CURATIS

März 2021, Pressemitteilung

2021-03-17 13:37

Bildtext: Geschäftsführer Michael Cammann überreichte Holger Salomon die Urkunde und ein Präsent

 

Holger Salomon feierte sein fünfjähriges Jubiläum bei der Eschborner Ingenieur- und Projektmanagementgesellschaft CURATIS

 

Vor genau fünf Jahren kam Holger Salomon, staatl. geprüfter Betriebswirt, als Projektleiter zu
CURATIS. Bereits Anfang 2018 übernahm er die Aufgabe als Geschäftsleiter für die
Geschäftsleitung Nord in Bremen.

 

Holger Salomon ist in den Bereichen Prozessoptimierungen im Facility Management sowie
Implementierung und Management von Servicegesellschaften spezialisiert. Mit seinem
Abschluss als staatl. geprüfter Betriebswirt ist Herr Salomon mit betriebswirtschaftlichem
Know-How und unternehmerischer Handlungskompetenz ausgestattet, um zielorientierte
und pragmatische Lösungsansätze in der Gesundheits- und Sozialbranche zu schaffen.

 

Der Geschäftsführer Michael Cammann dankte Holger Salomon für seinen Einsatz und
Zuverlässigkeit. „Fünf Jahre sind etwas Besonderes“, sagte Cammann. „Kontinuierliche
Mitarbeiter, mit all ihren Qualifikationen und gesammelten Kenntnisse, sind unerlässliche
Bausteine für unser Unternehmen“. Herr Cammann wünscht Holger Salomon weiterhin viel
Erfolg, Energie und vor allem eine große Portion Gesundheit für die Zukunft.

 

Download als PDF

Michael Hecht besteht die Prüfung zum Projektleiter

März 2021, Pressemitteilung

2021-03-03 10:05

Bildtext: Franz Kissel überreicht Michael Hecht ein Geschenk zur bestandenen Prüfung

 

Michael Hecht besteht die Prüfung zum IHK-zertifizierten Projektleiter

 

CURATIS-Mitarbeiter, Michael Hecht, der als Projektleiter im Center of Competence in Eschborn arbeitet, hat den Lehrgang zum IHK-zertifizierten Projektleiter erfolgreich abgeschlossen. Die Projektarbeit war eine „Marktabfrage zur textilen Vollversorgung“. CURATIS ist seit 20 Jahren als Ingenieurs- und Projektmanagementgesellschaft in der Gesundheitswirtschaft erfolgreich tätig.

 

„Den Lehrgang hätte ich nicht ohne die Unterstützung meiner Familie machen können. Ich bedanke mich deshalb allen voran bei meiner Frau Claudia, die es mir zeitlich ermöglicht hat, diesen Lehrgang zu absolvieren und mich auch mental unterstützt hat. Ein weiterer Dank geht an Franz Kissel, Geschäftsführer von CURATIS, der mich über die Projektlaufzeit als Projektleiter gecoacht hat, wodurch ich während meines Lehrganges auch einen guten Praxisbezug hatte und die gesammelten Erfahrungen in diese Projektarbeit einbringen konnte“, sagte Michael Hecht glücklich über seinen Erfolg. 

 

Franz Kissel überreichte ein Geschenk zur bestandenen Prüfung. „Es ist erstaunlich, mit welcher Hingabe, Sorgfalt und Engagement sich Michael Hecht für unsere Projekte, aber auch für die Fortbildung, einbrachte“, so Franz Kissel. Eine große Herausforderung war der Wechsel der zu Anfang im Präsenzfortbildung geplanten Veranstaltung zur Online-Weiterbildung. Insgesamt mussten 88 Unterrichtstunden und noch einmal gleichviel „Lernstunden“ investiert werden.

 

Download als PDF

Jahres-Champion 2020 - Monika Kissel

Februar 2021, Pressemitteilung

2021-02-01 12:50

Bildtext: Geschäftsleiterin Saskia Paul überreicht Monika Kissel Wellness-Wochenende Gutschein und Blumenstrauß

 

CURATIS-Betriebliches Gesundheitsmanagement
Jahres-Champion 2020 ist Monika Kissel

Im Jahre 2020 startete die CURATIS-Challenge „Betriebliches Gesundheitsmanagement - Grüner Schrittgeber“. Ziel der Aktion war es, die Mitarbeiter/innen zur Bewegung zu motivieren und dabei viele Schritte zu gehen. Jeden Monat meldeten die CURATIS-Mitarbeiter/innen ihre monatlichen Schritte und der Sieger bekam einen Gutschein von einem Sportgeschäft. Die Meldung einer durchschnittlichen Tagesleistung von über 13.000 Schritten war keine Seltenheit.

 

Zu der monatlichen Auszeichnung kam am Jahresende auch die Prämierung des Jahreschampions. Der Jahressieger wurde mit einem Gutschein für ein Wellness-Wochenende für 2 Personen belohnt. Nicht einholbar und damit auch die meisten Schritte ist Monika Kissel gelaufen. „Die regelmäßigen Spaziergänge mit meinem Mann auch in der Mittagspause haben sich gelohnt“ freute sich Monika Kissel und nahm das Geschenk und den Blumenstrauß entgegen.

 

Ab der vierten monatlichen Teilnahme hat man ein Multifunktionssporttuch als fantastischen Mitmach-Preis erhalten.

 

Aufgrund der hohen Bereitschaft und positiven Resonanz der Teilnahme, hat sich das Betriebliches Gesundheitsmanagement-Team entschlossen, auch im Jahre 2021 die Challenge fortzusetzen. Team-Chefin Saskia Paul erklärte „Wir wollen die gesundheitliche Ressource weiterhin stärken, gute Arbeitsbedingungen und Lebensqualität am Arbeitsplatz schaffen sowie die Gesundheit und Motivation nachhaltig verbessern.“

 

Download als PDF

Angelika Wehage - Fünf Jahre bei CURATIS

Januar 2021, Pressemitteilung

2021-01-25 09:49

Bildtext: Geschäftsführer Franz Kissel und Michael Cammann überreichen Angelika Wehage Urkunde und Blumenstrauß

 

Angelika Wehage M.A. feierte Jubiläum als Projektleiterin

Angelika Wehage feierte ihr fünfjähriges Jubiläum bei der Eschborner Ingenieur- und Projektmanagement- gesellschaft CURATIS.
Vor genau fünf Jahren kam die studierte Gesundheitsökonomin (B.A.) als Praktikantin zu CURATIS, übernahm bereits nach kurzer Zeit die Aufgabe als Projektsupport und ist seit 2018 erfolgreiche Projektleiterin im Unternehmen.


Im Jahre 2019 hat Angelika Wehage ihr berufsbegleitendes Masterstudium „Führung und Management im Gesundheits- und Sozialwesen“ an der Carl Remigius Medical School in der Regelstudienzeit mit Bravour bestanden. Mit ihrem Abschluss Master of Arts ist Frau Wehage mit betriebswirtschaftlichem Know-How und unternehmerischer Handlungskompetenz ausgestattet, um zielorientierte und pragmatische Lösungsansätze in der Gesundheits- und Sozialbranche zu schaffen.
Die Geschäftsführer Michael Cammann und Franz Kissel dankten Angelika Wehage für ihren Einsatz und ihre Loyalität. „Fünf Jahre Treue und Fleiß sind etwas Besonderes“, sagte Kissel. „Langjährige Mitarbeiter, mit all ihren Kompetenzen und gesammelten Erfahrungen, sind unerlässliche Bausteine für unser Unternehmen“. Beim Überreichen eines Blumenstraußes wünschten die Geschäftsführer Angelika Wehage weiterhin viel Erfolg, Energie und vor allem eine große Portion Gesundheit für die Zukunft.


Mit seinem ganzheitlichen Optimierungsansatz und einer erfolgsorientierten Projektumsetzung ist die Ingenieur- und Projektmanagementgesellschaft CURATIS mit Sitz in Eschborn (Hessen) und zahlreichen Niederlassungen in Deutschland seit mehr als 20 Jahren ein gefragter Dienstleistungspartner in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft. Bis heute hat das 1999 von Franz Kissel gegründete Unternehmen mehr als 500 Projekte erfolgreich abgeschlossen.

 

Download als PDF


Ansprechpartnerin

Anamaria Bukovac

Dipl.-Betriebswirtin
Anamaria Bukovac

Kaufmännische Leitung, Prokuristin

+49 172 6 59 77 67

eMail

vCard