Pressemeldungen 2019

CURATIS-Mitarbeiterin erbringt Meisterleistung

Angelika Wehage hat ihr berufsbegleitendes Masterstudium "Führung und Management im Gesundheits- und Sozialwesen" mit Bravour bestanden. 

2019-03-26 14:44

CURATIS-Mitarbeiterin erbringt Meisterleistung

Eschborn, den 28. August 2019

 

Unsere Projektleiterin Angelika Wehage hat ihr berufsbegleitendes Masterstudium „Führung und Management im Gesundheits- und Sozialwesen“ an der Carl Remigius Medical School in der Regelstudienzeit mit Bravour bestanden. Mit ihrem Master of Arts-Abschluss ist Frau Wehage mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und unternehmerischer Handlungskompetenz ausgestattet, um zielorientierte und pragmatische Lösungsansätze in der Gesundheits- und Sozialbranche zu schaffen.

 

Neben der umfangreichen Projektarbeit hat Frau Wehage auch für ihr Studium eine sehr hohe Einsatzbereitschaft und Disziplin gezeigt. „Ein berufsbegleitendes Studium ist anstrengend und erfordert eine hohe Eigenmotivation. Aber der Einsatz hat sich gelohnt. Vieles von dem Erlernten konnte ich schon in der Praxis einsetzen“ erklärt die 27-Jährige.

 

CURATIS-Geschäftsführer Franz Kissel freut sich auch über die Glanzleistung der engagierten Mitarbeiterin und sieht für die Zukunft die Herausforderung: „Mitarbeiter entwickeln sich durch die Aufgaben und die Verantwortungen, die wir ihnen übertragen, doch die individuelle Förderung und Betreuung des Mitarbeiters ist der Grundstein für eine langfristige Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung. CURATIS unterstützt gerne die Mitarbeiter, wenn sie sich weiter qualifizieren wollen.“

 

Download als PDF

CURATIS prämiert den 100. Ideenspeichervorschlag

Seit 2007 führt CURATIS intern die Aktion CURATIS-Ideenspeicher durch und wir konnten uns über zahlreiche Vorschläge erfreuen und viele sogar umsetzen. 

2019-03-25 08:42

CURATIS prämiert den 100. Ideenspeichervorschlag

Eschborn, den 15. März 2019

 

Sinn und Zweck des Ideenspeichers ist es, unter Berücksichtigung der Unternehmensziele, von CURATIS-Mitarbeitern Impulse zur Optimierung bestehender Arbeitsweisen bzw. Strukturen zu gewinnen, um eine höhere oder bessere Produktivität, Vereinfachung der Arbeitsverfahren, Ersparnisse von Arbeitszeit oder Material oder eine Erhöhung der Sicherheit anzustreben. In der Vergangenheit wurden sehr gute Ideen einreicht - von der Verwendung vom Recycling-Papier bis hin zur Erarbeitung einer einheitlichen Ablagestruktur für die digitale Projektakte.

Seit 2007 führt CURATIS intern die Aktion CURATIS-Ideenspeicher durch und wir konnten uns über zahlreiche Vorschläge erfreuen und viele sogar umsetzen.

 

Projektleiterin Angelika Wehage (im Bild links) hat nun den 100. Ideenspeichervorschlag eingereicht, welcher mit einer Flasche Sekt prämiert wurde.

 

Wir freuen uns weiterhin auf die Ideen unserer Mitarbeiter.

 

Download als PDF


Ansprechpartner

Norbert Werner Lenhard

Norbert Werner Lenhard

Industrie- und Hotelkaufmann

Geschäftsführer

+49 (0) 173 . 6 61 86 24

eMail

vCard